iQ-Move bei Facebook

WELCHER SPORTTYP SIND SIE?
WÄHLEN SIE AUS!

logo

Kundenmeinungen

 

"Am Ende bleibt für mich eine tolle Woche bei super Wetter, einer super Gruppe aus Guides und Teilnehmern und einem gefühlten sehr guten Trainingseffekt. Ich denke, Roth dieses Jahr kann kommen!""

 

"Ich möchte mich noch mal ganz herzlich für die tolle Beratung bedanken. Habe mich im Unterschied zu vielen bisherigen Untersuchungen sehr wohl gefühlt. Danke auch für den ausführlichen Brief!"

Teilnehmer DAS CAMP 2011:

"...für mich als Laie ist es schon erstaunlich, welch unterschiedliche Aussagen hinsichtlich "Sport und VHF" in der Welt der Mediziner getroffen werden. Gut, wenn dann jemand dabei ist, der wie Sie, die kardiologische mit der sport-medizinischen Seite verbinden kann..."

Ein Sportverrückter

"Nochmals vielen, vielen Dank für die geniale und absolut perfekte Trainingsvorbereitung und den super Trainingsplan!"

Gewichtsreduktion

Wichtige Informationen für Sie!

Gesunde Ernährung ist neben ausreichender Bewegung der zentrale Aspekt eines gesundheitsbewussten Lebensstils. Die Qualität des verzehrten Lebensmittels wird u.a. anhand ihres Gesundheitswertes, des psychologischen Wertes und des Eignungs- und des Genußwertes bemessen (Elmadfa/Leitzmann, 1998). Der Gesundheitswert der Nahrung lässt sich durch 2 Teilaspekte definieren: Durch die ernährungsphysiologische Qualität der Nahrung und den Anteil an wertgebenden und wertmindernden Inhaltsstoffen. Die wertgebenden Kriterien bei Lebensmitteln sind nach Koerber et al. (1994) der Gehalt essentieller Nährstoffe bzw. Inhaltsstoffe, der Gehalt gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe, die Dichte essentieller Nährstoffe und das Verhältnis der Hauptnährstoffe. Schließlich spielt der Energiegehalt der Nahrungsmittel im Bezug auf die Energiebilanz eine entscheidende Rolle.

Übergewicht und Adipositas sind in den reichen Industrienationen endemisch: mehr als 50% der Erwachsenen sind übergewichtig, jeder 5. ist ausgesprochen übergewichtig, d.h. adipös (Nationaler Aktionsplan gegen Übergewicht, 2007).  Ebenso zeigt sich bei Kindern und Jugendlichen ein erhöhtes Auftreten (KIGGS). Es zeigt sich, dass übergewichtige und adipöse Menschen häufiger erkranken. Assoziierende Erkrankungen sind Diabetes mellitus Typ II, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Gicht und Arteriosklerose.

Übergewicht und Adipositas sind heute die neben dem Rauchen häufigsten und vermeidbaren Risikofaktoren für chronische Erkrankungen.

Ziele:

Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit durch eine Optimierung Ihres Ernährungsverhaltens zu steigern und Ihr Körpergewicht zu reduzieren. Ebenso ist es unser Streben, Ihre Handlungsfähigkeit bezüglich der Lebensmittelauswahl, des Ernährungsverhaltens (was, wann, wie oft) und der sinnvollen Kombination von Ernährung und Bewegung zu verbessern.

 

Sie sind interessiert? Melden Sie sich gleich HIER an.


*bei diesen Leistungen handelt es sich um ärztliche Leistungen, die in Kooperationen durch die Partnerschafts-Gesellschaft Prof. Dr. med. Dr. rer. physiol. Matthias Lochmann und Dr. med. Leonard Fraunberger erbracht werden.